text.skipToContent text.skipToNavigation

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen zur Brüsseler Niedrigemissionszone, damit Sie diese ganz entspannt nutzen können.

Die LEZ und die Umwelt

Wie wird sich die LEZ auf die Luftqualität auswirken?

Durch ein schrittweises Einfuhrverbot in die Region Brüssel-Hauptstadt für die am stärksten verschmutzenden Fahrzeuge trägt die Niedrigemissionszone (LEZ) zur Senkung der Schadstoffemissionen durch den Straßenverkehr bei.

Die ersten Ergebnisse der LEZ sind ermutigend. In unter sechs Monaten wurde die Anzahl der ältesten Dieselfahrzeuge im Straßenverkehr stark reduziert und auch die von den sich im Verkehr befindlichen Fahrzeugen ausgestoßenen Mengen von NOx und PM2.5 wurden gesenkt. Diese Ergebnisse werden im Bewertungsbericht 2018 erläutert.

Auf mittelfristige Sicht wird erwartet, dass sich durch die LEZ die Luftqualität im gesamtem Gebiet verbessert. Bruxelles Environnement erwartet, dass zwischen 2020 und 2025 an allen Messstationen der Region die Luftqualitätsauflagen in Hinblick auf NO2 erfüllt werden, wie in der Studie über die erwarteten Auswirkungen der LEZ erklärt wird. Diese Entwicklung wird die Lebensqualität und die Gesundheit aller Menschen in Brüssel verbessern.

Hilft die LEZ, die globale Erwärmung zu verhindern?

Es muss zwischen Treibhausgasemissionen wie CO2, die zur globalen Erwärmung des Planeten beitragen, und Luftschadstoffemissionen wie Feinstaub, Stickstoffoxide oder Ozon, welche der menschlichen Gesundheit schaden, unterschieden werden. Ziel der LEZ ist es, Emissionen von Feinstaub, Stickstoffoxiden und anderen Schadstoffen, die sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken, zu reduzieren. Zur Bekämpfung von Treibhausgasen ergreift die Region Brüssel weitere Maßnahmen, beispielsweise Zulagen zur Isolierung von Wohnungen.

Wenn sich Menschen jedoch dafür entscheiden, sich in Brüssel anders als mit dem eigenen Auto fortzubewegen (zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, über Car-Sharing), werden auch die CO2-Emissionen gesenkt. Bei der Fortbewegung auf das eigene Auto zu verzichten ist ein wirksames Mittel, um die Luftqualität zu verbessern und gleichzeitig den Klimawandel zu bekämpfen.

Welche weiteren Maßnahmen ergreift die Region zur Verbesserung der Luftqualität?

Die Regierung der Region Brüssel-Hauptstadt handelt in einer Reihe von Tätigkeitsbereichen, in denen Luftschadstoffe ausgestoßen werden. Daher wurde am 2. Juni 2016 der „Plan Air Climat Energie“ verabschiedet.

Neben der Einführung der LEZ sieht er Maßnahmen zur Energieeffizienz von Gebäuden, zur verbesserten Überwachung der Luftqualität, zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen sowie Maßnahmen in den Bereichen Wirtschaft, Verbrauchsverhalten und Produktnutzung vor.

Warum soll die durch den Straßenverkehr verursachte Luftverschmutzung reduziert werden?

Der Straßenverkehr ist für die Emission von Luftschadstoffen verantwortlich, die die Luftqualität beeinträchtigen. In Brüssel ist der Straßenverkehr die größte Quelle von Emissionen von Stickstoffoxiden (NOx), Feinstaub (PM2.5) und „Black-Carbon“-Partikeln (BC).

Diese Emissionen tragen zur Verschlechterung der Luftqualität bei. So überschreiten die Feinstaub- (PM2.5) und Stickstoffdioxid-Konzentrationen (NO2) in Brüssel die von der Europäischen Union vorgeschriebenen (für NO2) und die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen (für PM2.5) Grenzwerte, was zu gesundheitlichen Problemen für die gesamte Bevölkerung führt.

Die schlechte Luftqualität führt zu vorzeitigem Tod und schwerwiegenden Gesundheitsproblemen (Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen usw.) und betrifft insbesondere die am stärksten gefährdeten Personen wie Kinder und ältere Menschen. Aus dem jüngsten Bericht der Europäischen Umweltagentur geht hervor, dass im Jahr 2015 7.400 vorzeitige Todesfälle auf Feinstaubbelastung, 1.500 vorzeitige Todesfälle auf Stickstoffdioxidbelastung und 220 vorzeitige Todesfälle auf Ozonbelastung zurückzuführen waren.

Warum gelten die Beschränkungen für die ältesten Fahrzeuge?

Die ältesten Fahrzeuge stoßen im Durchschnitt mehr gesundheitsschädliche Schadstoffe (Stickstoffoxide, Feinstaub usw.) aus als neue Fahrzeuge. Daher wird der Zugang zur LEZ auf Grundlage des Fahrzeugalters beschränkt.

Warum sind die Beschränkungen für Dieselfahrzeuge strenger?

Dieselfahrzeuge stoßen im Durchschnitt mehr Schadstoffe (insbesondere Stickstoffoxide) aus als Benzinfahrzeuge. Die Abgase von Dieselmotoren werden von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aufgrund ihres Beitrags zu einem höheren Lungenkrebsrisiko als „krebserregend für den Menschen“ eingestuft. Aus diesem Grund gelten die Beschränkungen vorrangig für Dieselfahrzeuge.

Das Gebiet der Brüsseler LEZ

Auf welches Gebiet erstreckt sich die LEZ und wie ist sie gekennzeichnet?

Die LEZ gilt auf dem gesamten Gebiet der Region Brüssel-Hauptstadt, also in allen 19 Gemeinden. Der Ring und bestimmte Zufahrtsstraßen zu Transitparkplätzen sind nicht betroffen.

An der Grenze zur Region wurden fast 300 Verkehrsschilder zur Kennzeichnung der LEZ angebracht. Diese Schilder zeigen an, dass Sie die Niedrigemissionszone befahren oder verlassen. Sobald Sie die LEZ befahren, müssen Sie die Zugangskriterien für diese einhalten.

Weitere LEZ in Belgien und Europa

Haben auch andere Städte in Belgien eine LEZ eingerichtet?

Seit dem 01.02.2017 gibt es in Antwerpen eine LEZ und am 01.01.2020 wird auch in Gent eine LEZ eingeführt. Auch in Mechelen und Willebroek wird das Verfahren voraussichtlich ab 2021 eingeleitet. 

Es ist jedoch Vorsicht geboten. Die Zugangskriterien zu den LEZ in Flandern entsprechen nicht genau denjenigen der LEZ in der Region Brüssel-Hauptstadt. Alle Informationen zu den Niedrigemissionszonen in Flandern finden Sie im Internet auf der Website des LNE (Funktionsweise, Registrierungsformular für im Ausland angemeldete Fahrzeuge, Freistellungsantragsformular, Formular zum Passkauf usw.).

Im Dezember 2018 verabschiedete die Regierung von Wallonien einen Gesetzesentwurf, der die dauerhafte oder vorübergehende Einrichtung von Niedrigemissionszonen in wallonischen Gemeinden ermöglicht. Achtung: Diese Niedrigemissionszonen funktionieren nicht auf dieselbe Weise wie diejenigen in Brüssel oder Flandern.

Gibt es auch in anderen Ländern LEZ?

Zahlreiche europäische Länder haben in ihren größten Städten eine LEZ eingerichtet. Man findet sie in den meisten deutschen Großstädten, sowie in den Niederlanden und Italien. London verfügt über eine LEZ, und Paris hat vor Kurzem mit den Crit‘Air Plaketten eine LEZ eingeführt.

Mehr über die europäischen LEZ erfahren Sie auf urbanaccessregulations.eu.

Datenschutz

Ist der Datenschutz gewährt?

Der „Service public régional de Bruxelles Fiscalité“ (Brüsseler regionaler öffentlicher Dienst für Steuern) verwendet eine Reihe von Daten, um die Einhaltung der LEZ-Vorschriften zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Datenschutz

Mein Fahrzeug

Entspricht mein Fahrzeug der Regelung und bis wann tut es dies?

Die Regelung betrifft (ausgenommen Freistellungen) folgende Fahrzeuge (unabhängig davon, ob diese in Belgien oder im Ausland zugelassen sind):

  • Autos (Fahrzeugklasse M1 auf der Zulassungsbescheinigung)
  • Kleintransporter ≤ 3,5 Tonnen (Fahrzeugklasse N1 auf der Zulassungsbescheinigung)
  • (Klein-)Transporter und Busse (Fahrzeugklassen M2 und M3 auf der Zulassungsbescheinigung)

Das Fahrzeug kann je nach Fahrzeugklasse, Kraftstoff und Euro-Norm (nicht) in der LEZ gefahren werden. In bestimmten Fällen, wenn die Euro-Norm nicht auf der Zulassungsbescheinigung angegeben ist, gilt das Datum der Erstzulassung.

Sie können überprüfen, ob Ihr Fahrzeug der Regelung entspricht, indem Sie das Kennzeichen und das Erstzulassungsdatum oder die technischen Fahrzeugdaten in den Simulator eingeben:

Ihr Fahrzeug überprüfen

Mein Fahrzeug darf die LEZ nicht befahren. Gibt es irgendwelche Beihilfen/Prämien?

Es gibt sowohl Prämien für Privatpersonen (Bruxell’Air-Prämie) als auch Prämien für Gewerbetreibende (Prämie für den Austausch eines umweltschädlichen Nutzfahrzeugs).

Kann mein Auto im Rahmen einer Polizeikontrolle stillgelegt/beschlagnahmt werden, wenn es die Bedingungen der LEZ nicht erfüllt?

Wird ein nicht konformes Fahrzeug kontrolliert und die Geldstrafe kann nicht sofort bezahlt werden, kann die Polizei Ihr Fahrzeug stilllegen.

Wie kann ich Widerspruch gegen die Geldstrafe einlegen?

Sie können eine begründete Beschwerde einreichen. Diese ist innerhalb einer Frist von 30 Tagen ab dem 7. Tag nach Versand der Geldstrafe an die Verwaltungsstelle von Bruxelles Fiscalité zu richten.

Alternativen zum Auto

Welche Alternativen zum Auto gibt es zur Fortbewegung in Brüssel?

Das Auto ist nicht das ideale Transportmittel, um sich in der Region Brüssel-Hauptstadt fortzubewegen. Abgesehen vom Kauf eines Tagespasses oder einer Freistellung (die unter bestimmten Bedingungen gewährt wird), finden Sie hier einige andere Alternativen zur Nutzung Ihres Autos:

Euro-Norm

Welche Euro-Norm hat mein Fahrzeug?

Die Euro-Norm ist eine europäische Umwelt-Norm für Fahrzeugmotoren. Je höher die Euro-Norm eines Fahrzeugs, desto niedriger die Emissionen. Die Euro-Norm eines Fahrzeugs bestimmt je nach seinem Kraftstoff und der Fahrzeugklasse, ob es Zugang zur Niedrigemissionszone (LEZ) hat oder nicht.

Die Euro-Norm ist in der Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs angegeben . Wenn sie nicht auf der Zulassungsbescheinigung angegeben ist, gilt das Datum der Erstzulassung. Dieses finden Sie ebenfalls auf der Zulassungsbescheinigung Ihres Fahrzeugs.

Außerdem ist es möglich, die Euro-Norm anhand der CoC-Nummer (.pdf) auf der Konformitätsbescheinigung des Fahrzeugs zu überprüfen.

Wie erfahre ich die EURO-Norm meines Fahrzeugs, wenn diese nicht auf meiner Zulassungsbescheinigung angegeben ist?

Wenn die Euro-Norm nicht auf der Zulassungsbescheinigung angegeben ist, gilt das Datum der Erstzulassung (auf der Zulassungsbescheinigung angegeben).

Beispiel: Ein zwischen dem 01.07.1992 und dem 31.12.1996 zugelassenes Fahrzeug wird als „Euro 1“ angesehen.

Freistellungen

Kann ich mich freistellen lassen und wie kann ich einen entsprechenden Antrag stellen?

Es gelten Ausnahmeregelungen für bestimmte Fahrzeugtypen.
Es gibt zwei Freistellungsarten: Freistellungen, für die ein Antrag bei Bruxelles Fiscalité gestellt werden muss, sowie Freistellungen, die automatisch erfolgen und für die nichts weiter unternommen werden muss. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Freistellungsmöglichkeiten.

Wichtig:

  • Die Bearbeitung eines Freistellungsantrags kann bis zu 69 Tage nach Eingang des Antrags in Anspruch nehmen.
  • Solange Sie keine Bestätigung Ihres Antrags auf Freistellung erhalten haben und/oder das Fahrzeug die Zugangskriterien nicht erfüllt und innerhalb der Niedrigemissionszone gefahren wird, kann der Fahrzeugbesitzer mit einer Geldstrafe belangt werden.
  • Eine auf Antrag genehmigte Freistellung gilt für drei Jahre, während eine automatische Freistellung keiner Frist unterliegt.
Kann ich eine Freistellung für eine andere Person beantragen / kann eine andere Person eine Freistellung für mich beantragen?

Ja.
Zur Beantragung einer Freistellung benötigen Sie die folgenden Unterlagen:

  • Ihren Personalausweis (wenn Sie Belgier/in sind)
  • die Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs
  • alle anderen Unterlagen, die für den Antrag relevant sind (abhängig von der Art der beantragten Freistellung).

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Freistellungen

Wie kann ich mich mit meinem Personalausweis anmelden, um eine Freistellung zu beantragen?

Sie können sich entweder mit Ihrem Personalausweis oder mit itsme® anmelden.

Um sich mit Ihrem Personalausweis anzumelden, benötigen Sie Ihren PIN-Code und ein Ausweislesegerät.

Über itsme® können Sie sich auch mit Ihrer Bankkarte anmelden. Ein itsme®-Konto erstellen.

Ich habe den PIN-Code meines Personalausweises vergessen oder der PIN-Code funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Sie können sich an Ihre Gemeinde wenden oder einen neuen PIN-Code online anfordern, indem Sie hier klicken. Über itsme® können Sie sich auch mit Ihrer Bankkarte anmelden.

Was ist „itsme®“?

Itsme® ist eine Anwendung, mit der Sie sich im Internet sicher identifizieren können. Alle Antworten auf Ihre Fragen zum Thema itsme® finden Sie hier.

Registrierung

Wie kann ich mein im Ausland angemeldetes Fahrzeug registrieren?

Die Registrierung eines im Ausland angemeldeten Fahrzeugs ist kostenfrei und erfolgt in einem automatischen Verfahren. Dazu müssen Sie das Registrierungsformular ausfüllen. Sie benötigen die Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Registrierung“.

Kann ich ein Fahrzeug für eine andere Person registrieren / kann eine andere Person ein Fahrzeug für mich registrieren?

Ja, Sie können ein Fahrzeug für eine andere Person registrieren. Für die Registrierung benötigen Sie die Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs. Die Registrierung ist kostenfrei und erfolgt über das elektronische Registrierungsformular.  Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Registrierung“.

Tagespass

Was ist ein Tagespass und wie kann ich einen kaufen?

Ein Tagespass muss nur für nicht regelkonforme Fahrzeuge gekauft werden (d. h. Fahrzeuge, die die LEZ nicht befahren dürfen).

Ein Tagespass kostet 35 Euro pro Tag und muss vor dem Befahren der LEZ erworben werden. Pro Jahr (Kalenderjahr) und pro Fahrzeug dürfen höchstens acht Tagespässe erworben werden. Der Tagespass ist nur für den jeweiligen Kalendertag, für den er gekauft wurde, und bis zum nächsten Tag um 6:00 Uhr gültig.

Für den Kauf eines Tagespass benötigen Sie die Kennzeichennummer und das Erstzulassungsdatum.  Im Ausland zugelassene Fahrzeuge müssen vor dem Kauf eines Tagespasses zunächst registriert werden. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Tagespass

Kann ich einen Tagespass für eine andere Person kaufen / kann eine andere Person einen Tagespass für mich kaufen?

Ja, Sie können einen Tagespass für eine andere Person kaufen. Dazu benötigen Sie die folgenden Angaben:  Die Kennzeichennummer des Fahrzeugs sowie das Erstzulassungsdatum (und das Datum der letzten Zulassung, falls das Fahrzeug im Ausland angemeldet ist).

Kann ich meinen Tagespass für einen anderen Tag umtauschen?

Nein, das Datum des von Ihnen gekauften Tagespasses kann nicht geändert werden. Der Tagespass ist nicht erstattungsfähig und nicht umtauschbar. 

Kann ich eine Rückerstattung für meinen Tagespass erhalten, wenn ich nicht mehr vorhabe, in die Region Brüssel zu reisen?

Nein, der Kauf eines Tagespasses kann nicht rückgängig gemacht werden. Der Tagespass ist nicht erstattungsfähig und nicht umtauschbar. 

Die Bruxell'Air-Prämie

Was ist die Bruxell'Air-Prämie?

Die Bruxell'Air-Prämie ist ein „Mobilitätspaket“ mit verschiedenem Inhalt je nach gewählter Option.

Wer kann von der Bruxell'Air-Prämie profitieren?

Bei Vorliegen bestimmter Bedingungen kann jede natürliche Person, die in einer der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt ansässig ist, von der Bruxell'Air-Prämie profitieren.

Der Begünstigte der Prämie kann der Prämienantragsteller oder ein Mitglied seines Haushalts (natürliche Person mit Wohnsitz in einer der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt) sein. Im Falle einer Abmeldung und Verschrottung kann jedoch der Begünstigte des einjährigen und einmalig verlängerbaren MTB-Abonnements nur der Antragsteller sein.

Wie kann man von der Bruxell'Air-Prämie profitieren?

Unter bestimmten Bedingungen können Sie von der Bruxell'Air-Prämie profitieren:

  • Entweder durch die Abmeldung Ihres Kennzeichens
  • Oder durch die Abmeldung Ihres Kennzeichens und die Verschrottung Ihres Fahrzeugs
Zu welcher Art Prämie berechtigt die Abmeldung des Kennzeichens?

Unter bestimmten Bedingungen berechtigt die Abmeldung des Kennzeichens zu Folgendem:

  • Entweder zu einem einjährigen MTB-Abonnement und einem einjährigen Cambio Start-Abonnement,
  • oder zu einer Fahrrad-Prämie und einem einjährigen Cambio Start-Abonnement.
Zu welcher Art Prämie berechtigt die Abmeldung des Kennzeichens zusammen mit der Verschrottung des Fahrzeugs?

Unter bestimmten Bedingungen berechtigt die Abmeldung des Kennzeichens und die Verschrottung des betreffenden Fahrzeugs zu Folgendem:

  • Entweder zu einem jeweils einjährigen und einmalig verlängerbaren MTB-Abonnement und einem Cambio Start-Abonnement,
  • oder zu einem einjährigen MTB-Abonnement und einem einjährigen und einmalig verlängerbaren Cambio Start-Abonnement sowie zu einer Fahrrad-Prämie, 
  • oder zu einem einjährigen und einmalig verlängerbaren Cambio Start-Abonnement und zu einer doppelten Fahrrad-Prämie.
Wer kann der Begünstigte der Bruxell'Air-Prämie sein?

Der Begünstigte der Prämie kann der Prämienantragsteller oder ein Mitglied seines Haushalts (natürliche Person mit Wohnsitz in einer der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt) sein. Im Falle einer Abmeldung und Verschrottung kann jedoch der Begünstigte des einjährigen und einmalig verlängerbaren MTB-Abonnements nur der Antragsteller sein.

Jeder Begünstigte eines Cambio Start-Abonnements muss sich innerhalb von 6 Monaten ab dem Datum der Annahme des Antrags mit dem von der STIB gesendeten Schreiben über die Annahme des Antrags an Cambio (Brüssel) wenden und die von Cambio geforderten allgemeinen Mitgliedschaftsbedingungen erfüllen.

Jeder Begünstigte einer Fahrrad-Prämie muss sich binnen 2 Monaten nach dem Datum der ersten Rechnung (Vorauskäufe durch den Begünstigten) an Pro Velo (Brüssel) wenden und dabei (Pro Velo auf einmal) die detaillierten Rechnungen sowie das von der STIB gesendete Schreiben über die Annahme des Antrags vorlegen. Darüber hinaus muss er seine Käufe binnen 6 Monaten nach dem Datum des Annahmeschreibens der STIB tätigen.

Kann ich die Art der gewünschten Prämie wählen?

Ja, Sie können die Art der gewünschten Prämie wählen.
Im Fall einer Abmeldung können Sie eine der beiden vorgeschlagenen Modalitäten wählen.
Im Fall einer Abmeldung und Verschrottung können Sie eine der drei vorgeschlagenen Modalitäten wählen.

Wie oft habe ich Anspruch auf die Bruxell'Air-Prämie?

Die Prämie wird nur einmal pro Antragsteller für dasselbe Fahrzeug gewährt.

Kann man sich einen Teil oder die Gesamtheit der Bruxell'Air-Prämie erstatten lassen?

Nein, eine Rückerstattung dieser Prämie, auch nur teilweise, zugunsten des Antragstellers und/oder des Begünstigten gibt es nicht als Gegenleistung für die Bruxell'Air-Prämie.

Wo muss ich meinen Prämienantrag einreichen?

Der Antrag auf die Bruxell'Air-Prämie darf ausschließlich auf dem Postweg an die folgende Adresse gesendet werden:
STIB - Ventes à distance -  Bruxell’AIR - Rue Royale, 76 - 1000 Brüssel

Bedingungen, Regeln und Geldstrafen in Bezug auf Bruxell‘Air

Was sind die allgemeinen Bedingungen für die Bruxell'Air-Prämie?
  • Der Prämienantragsteller muss eine natürliche Person mit Wohnsitz in einer der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt sein.
  • Einpersonengesellschaften werden bei der Bruxell'Air-Prämie nicht berücksichtigt.
  • Die Anzahl der Fahrzeuge aus den Kategorien „VP, AA, AB, AD, AE, SW, AC, AF und FA“ gemäß der Definition der DIV einschließlich der Firmenwagen und ähnlichen Fahrzeugen, die unter derselben Adresse des Prämienantragsstellers gezählt wird, muss sich ab dem Datum der Abmeldung bis zum Ende der Gültigkeit der gewährten Prämie um mindestens eine Einheit verringern.
  • Nutzfahrzeuge (z. B. Kleintransporter) sind von der Prämie ausgeschlossen.
  • Weder der Begünstigte noch ein Mitglied seiner Familie dürfen während der gesamten Dauer der Prämie ein Fahrzeug anmelden.
  • Der Antragsteller kann die Prämie nicht in Anspruch nehmen, wenn er oder ein Mitglied seines Haushalts seit weniger als drei Monaten ab dem Datum des Antrags auf die Bruxell'Air-Prämie einen Firmenwagen oder ähnliches fährt.
  • Der Begünstigte der Prämie muss für die Dauer der Prämie Mitglied des Haushalts des Inhabers sein.
  • Jede Änderung der Situation des Antragstellers und/oder Begünstigten während der Laufzeit der Prämie ist vom Antragsteller der STIB innerhalb von 6 Wochen nach der Änderung mitzuteilen.
Was sind die allgemeinen Regeln der Bruxell'Air-Prämie?
  • Der Begünstigte der Prämie muss für die Dauer der Prämie derselbe sein.
  • Die Prämie wird nur einmal pro Antragsteller für dasselbe Fahrzeug gewährt.
  • Wenn der Antragsteller und/oder Begünstigte nicht mehr prämienberechtigt ist, muss der Antragsteller innerhalb von 6 Wochen nach der Änderung seiner Situation oder der des Begünstigten (Anmeldung im Haushalt, Firmenwagen usw.) der STIB seine aktuelle Situation mitteilen. Demzufolge kann der Begünstigte ab dem Datum der Aktualisierung seiner Situation bei der STIB nicht mehr von der Prämie profitieren. Je nach gewählter Prämie muss das MTB-Abonnement sofort an die STIB zurückgegeben werden, ein Teil der Fahrradprämie muss zurückerstattet werden und das Cambio-Abonnement wird deaktiviert.
  • Eine Rückerstattung dieser Prämie, auch nur teilweise, zugunsten des Antragstellers und/oder des Begünstigten erfolgt nicht als Gegenleistung für die Bruxell'Air-Prämie.
  • Im Falle von Betrug, Verstoß oder Unterlassung im Zusammenhang mit dem MTB-Abonnement kommt das bei der STIB geltende Verfahren zur Anwendung.
  • Damit ein Antrag auf die Bruxell'Air-Prämie von der STIB akzeptiert werden kann, muss er vollständig sein, d. h. das ausgefüllte, datierte und unterschriebene Bestellformular sowie alle Anlagen enthalten.
Welche Bedingungen muss man zusätzlich zu den allgemeinen Bedingungen erfüllen, um bei der Abmeldung des Kennzeichens von der Bruxell'Air-Prämie zu profitieren?

Alle Informationen zur Abmeldung eines Kennzeichens finden sich auf der Website www.mobilit.fgov.be.

  • Das Kennzeichen muss bei den Dienststellen der DIV des Föderalen Öffentlichen Diensts Mobilität und Transportwesen abgemeldet werden.
  • Allein die von den Dienststellen der DIV ausgegebene Abmeldungsmitteilung gilt als Bescheinigung über die Abmeldung des Kennzeichens. Diese Mitteilung darf nicht mehr als 6 Monate vor dem Datum des Antrags auf eine Bruxell'Air-Prämie datiert sein.
  • Das Fahrzeug (dessen Kennzeichen abgemeldet wurde) muss einer der folgenden Kategorien angehören (definiert durch die DIV): „VP, AA, AB, AD, AE, SW, AC, AF und FA“.
  • Die Zulassungsdauer des auf den Namen des Prämienantragstellers abgemeldeten Fahrzeugs muss mindestens ein ununterbrochenes Jahr betragen.
Welche Bedingungen muss man zusätzlich zu den allgemeinen Bedingungen erfüllen, um bei der Abmeldung des Kennzeichens und der Verschrottung des Fahrzeugs von der Bruxell'Air-Prämie zu profitieren?
  1. Das Kennzeichen muss bei den Dienststellen der DIV des Föderalen Öffentlichen Diensts Mobilität und Transportwesen abgemeldet werden.
  2. Allein die von den Dienststellen der DIV ausgegebene Abmeldungsmitteilung gilt als Bescheinigung über die Abmeldung des Kennzeichens. Diese Mitteilung darf nicht mehr als 6 Monate vor dem Datum des Antrags auf eine Bruxell'Air-Prämie datiert sein.
  3. Das Fahrzeug (dessen Kennzeichen abgemeldet wurde) muss einer der folgenden Kategorien angehören (definiert durch die DIV): „VP, AA, AB, AD, AE, SW, AC, AF und FA“
  4. Die Zulassungsdauer des auf den Namen des Prämienantragstellers abgemeldeten Fahrzeugs muss mindestens ein ununterbrochenes Jahr betragen.
  5. Die Erstzulassung des zu verschrottenden Fahrzeugs muss mindestens 10 Jahre vor dem Jahr der Prämienbeantragung erfolgt sein. Darüber hinaus muss das Fahrzeug seit einem ununterbrochenen Jahr im Namen des Prämienantragstellers zugelassen gewesen sein.
  6. Die Vernichtung des Fahrzeugs muss von einem der zugelassenen Zentren für Altfahrzeuge in Belgien bescheinigt werden, das zur Ausstellung eines Verwertungsnachweises berechtigt ist.

    Das Zentrum muss wie folgt zugelassen oder registriert sein:
    • Für die Region Brüssel-Hauptstadt, Erlass vom 15.04.04
    • Für die Region Flandern, Verordnung VLAREA vom 05.12.03
    • Für die Region Wallonien, Erlass der Wallonischen Regierung vom 27.02.03

      Eine Liste aller zugelassenen Zentren ist abrufbar auf febelauto.be
  7. Das Fahrzeug muss vollständig an das zugelassene Zentrum geliefert werden und darf keine Fremdabfälle enthalten. Das Fahrzeug muss mit allen fahrzeugtechnischen Unterlagen, insbesondere den folgenden, an die zugelassene Stelle geliefert werden:           1. Zulassungsbescheinigung der DIV

    • Konformitätsbescheinigung
    • die Bescheinigung über die technische Überwachung, die von einer Prüfstelle eines Mitgliedstaats der Europäischen Union ausgestellt wurde.
  8. Die Verwertungsbescheinigung von einer der zugelassenen Zentren für Altfahrzeuge ist das einzige Dokument, das die Vernichtung des Fahrzeugs bescheinigt. Diese Mitteilung darf nicht mehr als 6 Monate vor dem Datum des Antrags auf eine Bruxell'Air-Prämie datiert sein.
Welche Statusänderung kann die Nutzung meiner Bruxell'Air-Prämie beenden?
  • Jegliche Zulassung oder erneute Zulassung eines Fahrzeugs der Kategorien „VP, AA, AB, AD, AE, SW, AC, AF und FA“ oder eines Motorrads der Kategorien „M2, L3, L4, L5, L6“ (wie von der DIV definiert) mit Ausnahme der Kategorien mit weniger als 50 cm³ (definiert vom K. E. vom 01.12.75) durch den Antragsteller oder ein Mitglied seines Haushalts während der gesamten Dauer der Prämie, durch die sich die Anzahl der Fahrzeuge in seinem Haushalt erhöht.
  • Dem Antragsteller oder einem Mitglied seines Haushalts wird während der Gültigkeitsdauer der Prämie und frühestens 3 Monate vor deren Beantragung ein Firmenwagen oder ähnliches gewährt, wodurch sich die Zahl der Fahrzeuge in seinem Haushalt erhöht.
  • Der Begünstigte wird während der Laufzeit der Prämie nicht mehr in der Haushaltszusammensetzung aufgeführt.
Welche Strafen gelten bei Nichtbeachtung der Bedingungen für die Nutzung der Bruxell'Air-Prämie?

Wenn Sie nicht mehr Anspruch auf die Bruxell'Air-Prämie haben und die STIB nicht innerhalb von 6 Wochen nach der Statusänderung des Antragstellers oder Begünstigten benachrichtigt wurde, ist der Antragsteller verpflichtet, den Betrag der gewährten Prämie zurückzuerstatten, und zwar zusätzlich zur Rückerstattung des MTB-Abonnements im Falle einer Prämie einschließlich eines MTB. Diese Rückerstattung erfolgt unbeschadet gerichtlicher Verfahren.

Mein Prämienantrag

Wo erhalte ich das Antragsformular für die Bruxell'Air-Prämie?
  • In den BOOTIK der STIB :
    • De Brouckere: Rue de l'Evêque 2, 1000 Brüssel
    • Gare de l'Ouest: Station Gare de l'Ouest
    • Gare du Midi: Station Gare du Midi
    • Porte de Namur: Station Porte de Namur
    • Roodebeek: Station Roodebeek
    • Rogier: Station Rogier
  • An den IBGE-Schaltern in den Halles St-Géry in 1000 Brüssel

Jeder Antragsteller (auch eine Einzelperson) für eine Bruxell'Air-Prämie muss das Bestellformular (ausgefüllt, datiert und unterschrieben) und die Anlagen der STIB auf einmal zusenden.

Welche Anlagen muss ich im Fall der Abmeldung meines Kennzeichens an die STIB senden?
  • eine Abschrift der Abmeldungsmitteilung der DIV (darf nicht mehr als 6 Monate vor dem Datum des Antrags auf eine Bruxell'Air-Prämie datiert sein)
  • eine Abschrift der Zulassungsbescheinigung (Datum der letzten Zulassung gut leserlich) des abgemeldeten Fahrzeugs oder eine Abschrift des letzten Auszugs aus dem Bescheid über die Kraftfahrzeugsteuer
  • eine Haushaltszusammensetzung (einschließlich einer Einzelperson), die nicht mehr als zwei Monate vor dem Datum der Antragstellung datiert ist
  • eine Kopie des Personalausweises des Prämienantragstellers
  • eine Kopie des Personalausweises des Begünstigten (falls dieser nicht der Antragsteller ist)
  • ein Lichtbild (Personalausweisformat) des Prämienbegünstigten, wenn die gewählte Prämie ein MTB-Abonnement umfasst
  • ein MoBIB-Formular (*), ausgefüllt, datiert und vom Begünstigten unterzeichnet, wenn die gewählte Prämie ein MTB-Abonnement umfasst

(*) MoBIB-Formular und Informationen zur MoBIB-Karte auf www.stib.be

Welche Anlagen muss ich im Fall der Abmeldung meines Kennzeichens und der Verschrottung meines Fahrzeugs an die STIB senden?
  • eine Abschrift der Abmeldungsmitteilung der DIV (darf nicht mehr als 6 Monate vor dem Datum des Antrags auf eine Bruxell'Air-Prämie datiert sein)
  • eine Abschrift der Zulassungsbescheinigung (Datum der letzten Zulassung gut leserlich) des abgemeldeten Fahrzeugs oder eine Abschrift des letzten Auszugs aus dem Bescheid über die Kraftfahrzeugsteuer
  • eine Abschrift der Verwertungsbescheinigung (darf nicht mehr als 6 Monate vor dem Datum des Antrags auf eine Bruxell'Air-Prämie datiert sein) eines der zugelassenen oder registrierten Zentren des Landes
  • eine Haushaltszusammensetzung (einschließlich einer Einzelperson), die nicht mehr als zwei Monate vor dem Datum der Antragstellung datiert ist
  • eine Kopie des Personalausweises des Prämienantragstellers
  • eine Kopie des Personalausweises des Begünstigten (falls dieser nicht der Antragsteller ist)
  • ein Lichtbild (Personalausweisformat) des Prämienbegünstigten, wenn die gewählte Prämie ein MTB-Abonnement umfasst
  • ein MoBIB-Formular (*), ausgefüllt, datiert und vom Begünstigten unterzeichnet, wenn die gewählte Prämie ein MTB-Abonnement umfasst

(*) MoBIB-Formular und Informationen zur MoBIB-Karte auf www.stib.be

Jeder Antragsteller (auch eine Einzelperson) für eine Bruxell'Air-Prämie muss das Bestellformular (ausgefüllt, datiert und unterschrieben) und die Anlagen der STIB auf einmal zusenden.

Wohin muss ich das Antragsformular und die Anlagen senden?

Diese Unterlagen dürfen ausschließlich auf dem Postweg an die folgende Adresse gesendet werden:

STIB - Ventes à distance - Bruxell’AIR - Rue Royale, 76 - 1000 Brüssel

Was sind die einzelnen Schritte der Bruxell'Air-Prämie?
  1. Es gibt folgende Optionen:
    1. Sie geben Ihr Kennzeichen an die DIV zurück,
    2. Sie geben Ihr Kennzeichen an die DIV zurück und Sie lassen Ihr Fahrzeug (gemäß den Modalitäten der Prämie) verschrotten
  2. Sie senden das Bestellformular mit den verschiedenen Anlagen an die STIB
  3. Kurze Zeit danach erhalten Sie ein Schreiben von der STIB, das Folgendes mitteilt:
    1. Ihr Antrag wurde angenommen
    2. Ihr Antrag ist unvollständig
    3. Ihr Antrag wurde abgelehnt
  1. Wenn Ihr Antrag angenommen wurde, erhalten Sie ein Schreiben für das MTB-Abonnement und/oder ein Schreiben für Cambio und/oder ein Schreiben für Pro Velo.
    1. Cambio wird Sie schriftlich einladen, vorbeizukommen, um das Mitgliedsbedingungsformular auszufüllen und Cambio im Rahmen der Prämie nutzen zu können.
      Alle Informationen zu Cambio finden Sie auf der Website www.cambio.be oder unter der Rufnummer 02 227 93 02.
    2. Um die Fahrrad-Prämie zu nutzen, müssen Sie einen oder mehrere Käufe in einem Zeitraum von 6 Monaten ab dem Datum des Schreibens der STIB tätigen und spätestens 2 Monate nach dem Datum der ersten Rechnung Pro Velo besuchen.
      Die Artikel und Modalitäten, die für die Fahrrad-Prämie berücksichtigt werden, finden Sie unter www.prime-bruxellair.be oder www.provelo.org oder Sie kontaktieren Pro Velo unter der Rufnummer 02 502 73 55.

Falls Ihr Antrag unvollständig ist, werden Sie in einem Schreiben der STIB aufgefordert, die fehlenden Unterlagen nachzureichen, um eventuell von der Prämie profitieren zu können. Falls Sie sich binnen 3 Monaten nach dem Datum dieses Schreibens nicht melden, wird Ihr Antrag von der STIB zu den Akten gelegt.

Abmeldung und Verschrottung des Fahrzeugs

Bei welchen Fahrzeugklassen kann man bei der Abmeldung des Kennzeichens von der Bruxell'Air-Prämie profitieren?

Nur die Abmeldung der folgenden Fahrzeugklassen berechtigt zur Inanspruchnahme der Bruxell'Air-Prämie:

VP (Personenkraftwagen), AA (Limousine/Sedan), AB (Fließheck), AD (Coupé), AE (Cabriolet), SW (Auto für doppelte Verwendung), AC (Kombi), AF und FA (Mehrzweckfahrzeuge)

Nutzfahrzeuge (z. B. Kleintransporter) sind von der Prämie ausgeschlossen.

Wo muss ich mein Kennzeichen zurückgeben?

Das Kennzeichen muss bei der DIV des Föderalen Öffentlichen Diensts Mobilität und Transportwesen abgegeben werden.

Alle Informationen zur DIV finden Sie auf der Website www.mobilit.fgov.be.

Bei welchen Fahrzeugklassen kann man bei der Abmeldung des Kennzeichens und der Verschrottung des Fahrzeugs von der Bruxell'Air-Prämie profitieren?

Die Bruxell'Air-Prämie gilt nur für abgemeldete und verschrottete Fahrzeuge der Klassen „VP, AA, AB, AD, AE, SW, AC, AF und FA“, deren Erstzulassung mindestens 10 Jahre vor dem Jahr der Prämienbeantragung erfolgt ist.

 Welche Bedingungen müssen erfüllt werden, um ein Fahrzeug in einem Zentrum für Fahrzeugvernichtung verschrotten zu lassen?

Das Fahrzeug muss vollständig an das zugelassene Zentrum geliefert werden und darf keine Fremdabfälle enthalten. Das Fahrzeug muss mit allen fahrzeugtechnischen Unterlagen, insbesondere den folgenden, an die zugelassene Stelle geliefert werden:

  • die Zulassungsbescheinigung der DIV
  • die Konformitätsbescheinigung
  • die Bescheinigung über die technische Überwachung, die von einer Prüfstelle eines Mitgliedstaats der Europäischen Union ausgestellt wurde

Alle Informationen zur Verschrottung des Fahrzeugs finden sich auf der Website www.febelauto.be.

Wo kann ich mein Fahrzeug verschrotten lassen?

Die Verschrottung des Fahrzeugs muss von einem der zugelassenen Zentren für Altfahrzeuge in Belgien bescheinigt werden, das zur Ausstellung eines Verwertungsnachweises berechtigt ist. Das Zentrum muss wie folgt zugelassen oder registriert sein:

  • Für die Region Brüssel-Hauptstadt, Erlass vom 15.04.04
  • Für die Region Flandern, Verordnung VLAREA vom 05.12.03
  • Für die Region Wallonien, Erlass der Wallonischen Regierung vom 27.02.03

Eine Liste aller zugelassenen Zentren ist abrufbar auf www.febelauto.be

Wo befinden sich die zugelassenen Zentren für Altfahrzeuge in der Region Brüssel?
  • George & Cie – div. Bruxelles (CFF Recycling) - Quai Léon Monnoyer, 11 - 1000 Brüssel
  • A. Stevens & Co S.A/N.V - Quai des armateurs, 8 - 1000 Brüssel
  • Tutar's auto - Rue Arthur Maes, 61-63 - 1130 Brüssel

Alle Informationen zu den zugelassenen Zentren finden sich auf der Website www.febelauto.be

Das MTB- und Cambio-Abonnement

An welchem Datum beginnt die Gültigkeit meines MTB-Abonnements?

Das MTB-Abonnement beginnt am ersten Tag des Monats nach der Annahme des Antrags, sofern Sie nicht bereits ein Jahresabonnement haben.

Ich habe derzeit ein Jahresabonnement – ab welchem Datum gilt mein neues MTB-Abonnement?

Wenn der Begünstigte bereits über ein für das Netz der STIB gültiges Jahresabonnement verfügt, hängt das Datum des Beginns seines neuen Abonnements von der verbleibenden Gültigkeit seines aktuellen Abonnements ab.

Es gilt Folgendes:

  • Beträgt die verbleibende Gültigkeitsdauer des aktuellen Abonnements weniger als 3 Monate (ab dem Datum der Annahme des Antrags), beginnt die Gültigkeit des MTB-Abonnements am Ende des aktuellen Abonnements.
  • Beträgt die verbleibende Gültigkeitsdauer des aktuellen Abonnements 3 oder mehr als 3 Monate (ab dem Datum der Annahme des Antrags), muss der Begünstigte gemäß den Vorschriften der STIB eine Rückerstattung erwirken, und die Gültigkeit des MTB-Abonnements beginnt am ersten Tag des Monats nach der Annahme des Antrags.
Ich habe bereits ein für das Netz der STIB gültiges Abonnement – kann mein derzeitiges Abonnement rückerstattet werden?

Ja, wenn Sie bereits ein Jahresabonnement haben, können Sie gemäß den geltenden Vorschriften der STIB eine Rückerstattung erhalten.

Kann ich mir mein neues MTB-Abonnement, das ich im Rahmen dieser Bruxell'Air-Prämie erhalte, erstatten lassen?

Nein, eine Rückerstattung des MTB-Abonnements gibt es als Gegenleistung für diese Bruxell'Air-Prämie nicht.

Mein neues MTB-Abonnement ging verloren oder wurde gestohlen. Was muss ich tun?

Falls Ihr MTB-Abonnement verloren geht oder gestohlen wird, müssen Sie sich an eine der Verkaufsstellen der STIB wenden und einen Antrag auf eine Kopie stellen. Die Kopie wird Ihnen gemäß den geltenden Tarifen ausgehändigt.

Welche Strafen gibt es bei Betrug, Verstoß oder Unterlassung im Hinblick auf das MTB-Abonnement, der/die bei einer Fahrt im STIB-Netz festgestellt wird?

Im Fall von Betrug, Verstoß oder Unterlassung im Zusammenhang mit dem MTB-Abonnement kommen die bei der STIB geltenden gesetzlichen Tarifbestimmungen zur Anwendung. 

Wie kann ich von meinem Cambio Start-Abonnement profitieren?

Um das Cambio Start-Abonnement zu nutzen, muss sich der Begünstigte innerhalb von 6 Monaten ab dem Datum der Annahme des Antrags mit dem von der STIB gesendeten Schreiben über die Annahme des Antrags an Cambio wenden und die von Cambio geforderten allgemeinen Mitgliedschaftsbedingungen erfüllen.

Alle Informationen zu Cambio finden sich auf der Website www.cambio.be.

Die Fahrrad-Prämie

Welche Artikel und/oder Dienstleistungen kann ich mit meiner Fahrrad-Prämie nutzen?

Fahrräder (normal, für Erwachsene, für Kinder, Faltrad, E-Bike)

Folgendes Sicherheitszubehör für Fahrräder:

  • Scheinwerfer
  • Rücklicht
  • Fahrradglocke
  • Reflektor
  • Bügelschloss
  • Radschloss
  • Faltschloss speziell für Faltrad
  • Pannenschutzbereifung
  • Parkgestell, Haken (zum einfachen Parken des Fahrrads zu Hause)

Folgende Zubehörteile:

  • Helm
  • Umhang
  • Fahrradschuhe
  • Regenhose
  • Fluoreszierende/reflektierende Weste
  • Fluoreszierende/reflektierende Hosenklammer
  • Pumpen
  • Handschuhe

Folgendes Transportzubehör:

  • Kindersitz
  • Fahrradanhänger
  • Stange zum Ziehen eines Kinderfahrrads
  • Gepäckträger
  • Korb
  • Fahrradtaschen/Werkzeugtaschen

Fahrradwartung

Nur die oben aufgeführten und auf einer oder mehreren detaillierten Rechnungen genannten Artikel und Dienstleistungen werden für die Bruxell'Air-Prämie berücksichtigt.

Zur Information finden Sie die zugelassenen Fahrradspezialisten in Brüssel auf der Website www.provelo.org

Wo kann ich die Artikel und/oder Dienstleistungen beziehen, die bei der Fahrrad-Prämie berücksichtigt werden?

Nur die bei Anbietern in der Region Brüssel gekauften Artikel und/oder erbrachten Dienstleistungen, die auf einer oder mehreren detaillierten Rechnungen aufgeführt sind, werden für die Fahrrad-Prämie berücksichtigt. Ein Verkauf unter Privatpersonen wird bei der Fahrrad-Prämie nicht berücksichtigt.

Zur Information finden Sie die zugelassenen Fahrradspezialisten in Brüssel auf der Website www.provelo.org

Wie kann man von der Fahrrad-Prämie profitieren?

Der Begünstigte der Prämie tätigt seine Käufe und achtet darauf, dass diese auf einer oder mehreren detaillierten Rechnungen aufgeführt sind.

Er muss sich dann binnen 2 Monaten nach dem Datum der ersten Rechnung (Vorauskäufe durch den Begünstigten) an Pro Velo (Brüssel) wenden und dabei die detaillierten Rechnungen (Pro Velo auf einmal) sowie das von der STIB gesendete Schreiben über die Annahme des Antrags vorlegen.

Darüber hinaus muss er seine Käufe binnen 6 Monaten nach dem Datum des Annahmeschreibens der STIB tätigen.

Pro Velo analysiert im Nachhinein die Rechnung(en) und berechnet den Gesamtbetrag der Käufe, der Teil der Fahrrad-Prämie sein kann.

Die Erstattung dieses Betrags erfolgt ausschließlich per Überweisung auf das vom Antragsteller und/oder Begünstigten bei Pro Velo angegebene Konto bis zu einem Höchstbetrag von 470 Euro. Falls die Bruxell'Air-Prämie 2 Fahrrad-Prämien beinhaltet, erfolgt die Erstattung einmalig.

Es wird Ihnen die Anmeldung zu einer (in der Fahrrad-Prämie enthaltenen) Schulung „Vélo en ville“ (Radfahren in der Stadt) angeboten.

Bitte wenden Sie sich an Pro Velo (Brüssel), wenn Sie Fragen zu den Artikeln und Dienstleistungen haben, die in der Fahrrad-Prämie enthalten sind.

Nützliche Adressen

Wo befindet sich die STIB?

STIB - Rue Royale, 76 - 1000 Brüssel.

Alle Informationen zur STIB finden Sie auf www.stib.be, unter der Rufnummer 070 23 2000 oder per E-Mail.

 Wo befindet sich das Büro von Cambio?

Cambio (Brüssel) - Rue Thérésienne, 7A-7C - 1000 Brüssel

Alle Informationen zu Cambio finden Sie auf der Website www.cambio.be oder unter der Rufnummer 02 227 93 02.

Wo befindet sich Pro Velo?

Pro Velo (Brüssel) - Rue de Londres, 15 - 1050 Brüssel

Alle Informationen zu Pro Velo finden Sie auf www.provelo.org oder unter der Rufnummer 02 502 73 55.

 Wo befinden sich die Schalter der DIV?
  • City Atrium - Rue du Progrès, 56 - 1210 Brüssel
  • Rue de l'Entrepôt, 11 - 1020 Brüssel

Alle Informationen zur DIV finden Sie auf www.mobilit.fgov.be oder unter der Rufnummer 02 277 30 50.

Technische Probleme

Ich habe nach meiner/meinem Registrierung/Kauf des Passes/Antrag auf Freistellung keine E-Mail erhalten.

Sie erhalten unmittelbar nach der/dem Registrierung/Kauf des Passes/Antrag auf Freistellung eine E-Mail. Wenn Sie diese E-Mail nicht in Ihrem Posteingang erhalten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Spam-Ordner zu überprüfen.

Zudem können Sie den Simulator benutzen, um den aktuellen Stand Ihres Antrags zu erfahren.

Ich hätte gerne eine Quittung für meinen Passkauf (Kaufbeleg als Kostennachweis, einschließlich für Spesen).

Bei jedem Kauf eines Passes erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung mit den Angaben Ihrer Anfrage. Diese E-Mail gilt als Ihre Quittung.

Ich habe keinen Brief mit der Antwort auf meinen Antrag auf Freistellung erhalten

Den Stand der Bearbeitung Ihres Antrags können Sie über den Link in der Bestätigungs-E-Mail Ihres Antrags erfahren. Die Bearbeitung Ihres Freistellungsantrags kann bis zu 69 Tage in Anspruch nehmen.

Ich möchte mein Schreiben in einer anderen Sprache (FR oder NL) erhalten.

Um Ihr Schreiben in einer anderen Sprache zu erhalten, können Sie sich an Bruxelles Fiscalité wenden.

Meine Verbindung wurde unterbrochen und ich bin mir nicht sicher, ob mein(e) Antrag auf Freistellung/Passkauf/Registrierung durchgeführt wurde.

Ihre Kaufinformationen finden Sie, indem Sie den Simulator nutzen oder den Kauf eines Tagespasses simulieren. Überprüfen Sie auch, ob Sie eine Bestätigungs-E-Mail für den Kauf oder den Antrag erhalten haben.

Ich habe einen Fehler bei der Eingabe meiner Daten für meine Fahrzeugregistrierung gemacht wie kann ich diese korrigieren?

Um die bei der Registrierung übermittelten Daten zu korrigieren, füllen Sie einfach das Formular erneut aus. Die neue Registrierung ersetzt automatisch die vorherige.  Um sich zu registrieren, gehen Sie bitte zur Seite „Registrierung“.

Ich kann keinen Tagespass kaufen, da mein Fahrzeug erst kürzlich zugelassen wurde

Wenn Sie keinen Tagespass kaufen können, wenden Sie sich bitte an Bruxelles Fiscalité. Ein Mitarbeiter wird Ihnen bei der Ermittlung des Problems behilflich sein.

Ich habe ein Schreiben (eine Verwarnung/Geldstrafe) bezüglich eines Fahrzeugs erhalten, das ich vor Kurzem verkauft/verschrottet habe.

Wenn Sie ein Schreiben mit einer Verwarnung/Geldstrafe in Bezug auf ein Fahrzeug erhalten haben, das sich zum Fahrtzeitpunkt nicht mehr in Ihrem Besitz befand, können Sie dieses Schreiben ignorieren. Die Aktualisierung der Daten Ihres alten Fahrzeugs bei der DIV kann bis zu drei Wochen in Anspruch nehmen. 

Sie können die Antwort auf Ihre Frage nicht finden?

Wenn der von Ihnen gefahrene Fahrzeugtyp nicht auf einer unserer Listen steht, können Sie eine Tageskarte kaufen, die Ihnen den Zugang zu LEZ Brüssel ermöglicht.