INFOS: +32 (0)2 775 75 75 (Mo-Fr: 9h-12h30/13h30-17h) - info@lez.brussels

Die Auswirkung der LEZ

Wie wird sich die LEZ auf die Luftqualität auswirken?

Die Einführung der LEZ in Brüssel wird die Emissionen der gesundheitsschädlichsten Schadstoffe, nämlich Stickoxide, Feinstaub und insbesondere „Black Carbon“ (BC), reduzieren. 

Eine Verbesserung der Luftqualität wird allen zugute kommen und vor allem zur Verbesserung der Gesundheit der Brüsseler Bevölkerung beitragen.

Warum sind die Beschränkungen für Dieselfahrzeuge strenger als die für Benzinfahrzeuge?

Die Auswirkungen auf unsere Luftqualität in Bezug auf die Schadstoffemissionen sind bei Dieselfahrzeugen hinsichtlich der Stickoxid- und Feinstaubemissionen größer als bei Benzinfahrzeugen. Daher wurde beschlossen, strengere Zugangskriterien für Dieselfahrzeuge festzulegen.

Welche weiteren Maßnahmen ergreift die Region zur Verbesserung der Luftqualität?

Die Brüsseler Regierung handelt in allen Tätigkeitsbereichen, die Luftschadstoffe ausstoßen. Daher wurde am 2. Juni 2016 von der Brüsseler Regierung ein „Plan Air Climat Energie“ verabschiedet.

Neben der Einführung der LEZ sieht er Maßnahmen zur Energieeffizienz von Gebäuden, zur verbesserten Überwachung der Luftqualität, zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen sowie Maßnahmen in den Bereichen Wirtschaft, Verbrauchsverhalten und Produktnutzung vor. Weitere Informationen hier.